Distillery Leipzig – Tonsystem Klangkunst Live! – 29.11.2008

tille opener

Feinste Essenzen!

Die Destillation (lat. destillare „herabtröpfeln“) ist ein thermisches Trennverfahren, um ein flüssiges Gemisch verschiedener, ineinander löslicher Stoffe zu trennen. So lehrt es uns das Online Lexikon. Und diesem Prinzip folgend, wollen wir gemeinsam mit euch die einzelnen Komponenten unseres musikalischen Gemisches aus leicht schwurbelnden Molybdänbeats und basischen offenen Hihats zerpflücken und in einen neuen Erlemeyerkolben füllen. Ort dieser Phonosynthese wird die betagte aber agile Clubmutter im leipziger Süden sein: die Distillery!

Das thermische Trennverfahren wird durch Körperwärme in Gang gesetzt und als Katalysator kann das ein oder andere Getränk fungieren. Für flüssiges Gemisch sorgen die Barjockeys und die Maschinen der partizipierenden Künstler. Die einzelnen Klänge werden als lösliche Stoffe in Ohr und Hirnrinde dringen und sandkornartig in eueren Tanzschuh eindringen um eueren Körper in wellengleiche Bewegungsmuster zu zaubern. Reagiert mit uns und 8 weiteren Liveacts in einem der dienstältesten Clubs in Ostdeutschland, denn wir wollen mit euch tanzen!

Howdy, euer Tonsystem Klangkunst

Lineup:

up: minimal life – live

  • TOBIAS GOETHNER – LIVE (Brot & Spiele, esoulate, Leipzig/Berlin)
  • TELEK STUBENSON – LIVE (m-bass-y records, Leipzig)
  • MOD.CIVIL – LIVE (Gerrit Behrens & Snout, Leipzig)
  • JUNO6 – LIVE (Broque Records, 1bit-wonder, Leipzig)
  • TONSYSTEM KLANGKUNST – LIVE (Tanz+Klangkombinat, Leipzig/Dresden)

4 thoughts on “Distillery Leipzig – Tonsystem Klangkunst Live! – 29.11.2008

Leave a Reply